Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse-Flash: Nomura bewertet Versorger-Branche weiterhin mit „Neutral“

Nomura hat die Einschätzung für die europäische Versorgerbranche auf "Neutral" belassen.

dpa-afx LONDON. Nomura hat die Einschätzung für die europäische Versorgerbranche auf "Neutral" belassen. Nach dem Atomkompromiss der Bundesregierung vom vergangenen Wochenende herrsche nun zwar etwas mehr Klarheit, welche Belastungen auf die deutschen Versorger RWE und Eon zukämen, schrieb Analyst Martin Young in einer Studie vom Freitag. Allerdings könnte der Druck auf die Bilanzen etwas zunehmen, da beide Unternehmen versuchten dürften, trotz der neuen Belastungen an ihrem A-Ratings festzuhalten. Young sieht ferner bei den Aktien von Eon etwas größeres Aufwärtspotenzial als bei den Titeln von Rwe. Eon dürfte wegen seiner Größe stärker von Kosteneinsparungen profitieren können, hieß es.

Startseite
Serviceangebote