Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Goldman Sachs hebt Ziel für Thyssen-Krupp von 28 auf 32 Euro

London (dpa-AFX Broker) - Goldman Sachs hat das Kursziel für die Aktien von Thyssen-Krupp von 28 auf 32 Euro erhöht. Grund seien die Jahresergebnisse sowie die langfristigen Wachstumsziele des Stahlkochers, schrieb Analyst Peter Mallin-Jones in einer Studie vom Montag.

London (dpa-AFX Broker) - Goldman Sachs hat das Kursziel für die Aktien von Thyssen-Krupp von 28 auf 32 Euro erhöht. Grund seien die Jahresergebnisse sowie die langfristigen Wachstumsziele des Stahlkochers, schrieb Analyst Peter Mallin-Jones in einer Studie vom Montag. Das Anlageurteil bleibt "Neutral".

Mallin-Jones erhöhte in Reaktion auf die Daten seine Erwartungen für den Gewinn je Aktie (EPS) für 2007 von 2,93 auf 3,07 Euro und für 2008 von 2,15 auf 2,64 Euro. Der von dem Analysten erwartete Bau einer neuen Fabrik in den USA verbessere die Perspektiven im Bereich Carbon und Stainless Steel. Auch die langfristigen Ertragschancen in der Technologie-Sparte (ex Automotive) würden nun optimistischer eingeschätzt. Das Risiko sieht der Analyst vor allem in der möglichen Genehmigung einer Kapitalerhöhung, die zur Finanzierung von Akquisitionen genutzt werden könnte.

Mit der Einstufung "Neutral" steht eine Aktie weder auf einer Sell List noch auf einer Buy List von Goldman Sachs. Daher raten die Analysten weder zum Kauf noch zum Verkauf der Aktie.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Startseite
Serviceangebote