Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Helabatrust bestätigt Adidas nach Zahlen auf 'Kaufen'

Die Helabatrust hat die Aktie von Adidas nach Bilanzvorlage mit "Kaufen" bestätigt. Analyst Fabian Kania sprach in der Studie vom Donnerstag von guten Zahlen zum Jahresabschluss. Allerdings sei beim Auftragsbestand eine nachlassende Dynamik festzustellen.

dpa-afx FRANKFURT. Die Helabatrust hat die Aktie von Adidas nach Bilanzvorlage mit "Kaufen" bestätigt. Analyst Fabian Kania sprach in der Studie vom Donnerstag von guten Zahlen zum Jahresabschluss. Allerdings sei beim Auftragsbestand eine nachlassende Dynamik festzustellen.

Dass die adidas-Aktie trotz der laut Kania positiven Zahlen an Wert verloren, begründete der Analyst mit zwei Aspekten. "Zum einen verunsichert die nachlassende Dynamik der Bestellungen bei adidas in Europa trotz der anstehenden Fußball-Weltmeisterschaft. Zum anderen fällt der Einbruch der Auftragseingänge bei Reebok etwas höher aus als erwartet." Auch wenn dem Dax-Konzern kurzfristig durch Reebok Wind ins Gesicht wehen werde, "stehen wir der Übernahme positiv gegenüber, da sie dem Konzern mittelfristig zusätzliches Ertragssteigerungspotenzial eröffnet".

Gemäß der Einstufung "Kaufen" rechnet die Helabatrust auf Sicht der nächsten drei bis sechs Monate mit einem Kurspotenzial von mindestens fünf bis zehn Prozent.

Analysierendes Institut Helaba Trust.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite