Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Helabatrust bestätigt Deutsche Telekom auf 'Halten'

Die Helabatrust hat die Aktien der Deutschen Telekom nach Zahlen mit "Halten" bestätigt. Analyst Holger Bosse sprach in der Studie vom Donnerstag von einem "robusten Schlussquartal" und einer "unerwartet hohen Dividende".

dpa-afx FRANKFURT. Die Helabatrust hat die Aktien der Deutschen Telekom nach Zahlen mit "Halten" bestätigt. Analyst Holger Bosse sprach in der Studie vom Donnerstag von einem "robusten Schlussquartal" und einer "unerwartet hohen Dividende". Die Zahlen für das das vierte Quartal 2005 lagen laut Analyse leicht über den Erwartungen der Helabatrust.

Die Kostenkontrolle zahle sich offenbar aus. Wie gewohnt habe sich die Mobilfunkdivision als Wachstumstreiber präsentiert. Dabei habe vor allem das Engagement in den USA hervorgestochen. Auch das Breitbandgeschäft floriere, während das Festnetz-/Breitbandsparte weiter unter Druck gestanden habe. An dem Ausblick habe die Deutsche Telekom erwartungsgemäß nicht gerüttelt.

Gemäß der Einstufung "Kaufen" rechnet die Helabatrust auf Sicht der nächsten drei bis sechs Monate mit einem Kurspotenzial von mindestens fünf bis zehn Prozent.

Analysierendes Institut Helaba Trust.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite