Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse HSBC hebt Ziel für BMW auf 35 Euro – „Overweight“

Die HSBC hat das Kursziel für BMW von 32,00 auf 35,00 Euro angehoben und die "Overweight"-Empfehlung beibehalten (Kurs: 27,545 Euro).

dpa-afx DÜSSELDORF. Die HSBC hat das Kursziel für BMW von 32,00 auf 35,00 Euro angehoben und die "Overweight"-Empfehlung beibehalten (Kurs: 27,545 Euro). Dank des wieder leichteren Zugangs zu den Kreditmärkten verbessere sich der Ausblick für den Autobauer, schrieb Analyst Horst Schneider in einer Studie vom Montag. Bislang habe der Markt den verbesserten Refinanzierungskonditionen wenig Beachtung geschenkt.

Die Risiken für die Aktie seien unterdessen die gleichen wie für die anderen Premium-Marken: Der Gewinn hänge stark von der Volumen- und Preisentwicklung ab. Zudem stellten möglicherweise niedrigere Werte für Leasingfahrzeuge, besonders in Deutschland, einen Risikofaktor für seine Schätzung dar, so Schneider. Der Hauptgewinntreiber bleibe die Autosparte, die auf einem Niveau mit Mercedes Benz von Daimler bewertet werde.

Entsprechend der Einstufung "Overweight" erwartet HSBC, dass sich der Aktienkurs innerhalb von zwei Jahren überproportional zum Markt entwickeln wird. In einem Portfolio sollte die Aktie daher stärker gewichtet sein als im Markt.

Analysierendes Institut HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Startseite
Serviceangebote