Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse HVB hält MAN nach Zahlen weiter auf 'Buy'

Die HVB hat die Aktien des LKW- und Maschinenbauers MAN nach der Bilanzvorlage mit 'Buy' und einem Kursziel von 107 Euro bestätigt. Die veröffentlichten Quartalszahlen hätten seine Erwartungen deutlich übertroffen, schreibt Analyst Nathan Kohlhoff in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx MÜNCHEN. Die HVB hat die Aktien des LKW- und Maschinenbauers MAN nach der Bilanzvorlage mit 'Buy' und einem Kursziel von 107 Euro bestätigt. Die veröffentlichten Quartalszahlen hätten seine Erwartungen deutlich übertroffen, schreibt Analyst Nathan Kohlhoff in einer Studie vom Donnerstag. Der Umsatz und der operative Gewinn lägen ebenso über seinen Schätzungen wie der starke Auftragseingang.

Beim Konzernumsatz hatte der Experte nur ein Ergebnis von 3,14 Mrd. Euro erwartet. MAN meldete dagegen für die ersten drei Monate ein Plus von 15 Prozent auf 3,3 Mrd. Euro. Auch beim operative Gewinn lag der Konzern mit 318 Mill. Euro über der HVB-Schätzung von 279 Mill. Euro. Zudem habe MAN zu Beginn des Jahres einen starken Anstieg bei den Auftragseingängen gemeldet.

Für eine Neubewertung der MAN-Aktie werde aber noch die Telefonkonferenz des Konzerns am Nachmittag abgewartet, hieß es in der Studie weiter.

Eine Buy-Empfehlung der HVB wird ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite in den nächsten zwölf Monaten die Eigenkapitalkosten der Aktie übersteigt.

Analysierendes Institut HVB Equity Research.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite