Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse JP Morgan senkt Novartis-Ziel auf 69 Franken

JP Morgan hat das Kursziel für Novartis-Aktien von 80 auf 69 Schweizer Franken gesenkt und die Einschätzung "Overweight" bestätigt. Generika hätten der Medikamenten-Sparte zuletzt deutlich zugesetzt, schrieb Analyst Craig Maxwell in einer Studie vom Montag.

dpa-afx LONDON. JP Morgan hat das Kursziel für Novartis-Aktien von 80 auf 69 Schweizer Franken gesenkt und die Einschätzung "Overweight" bestätigt. Generika hätten der Medikamenten-Sparte zuletzt deutlich zugesetzt, schrieb Analyst Craig Maxwell in einer Studie vom Montag.

Unter anderem dürfte der breite Produktmix den Konzern aber 2008 zurück auf einen Wachstumspfad führen. Zudem sollten die Gewinne nicht signifikant fallen, wenn zwischen 2011 und 2013 die Patente für eine Reihe von Pharmaprodukten ausliefen. Für die kommenden zwölf Monate erwartet Maxwell indes keine Nachrichten, die den Kurs stark antreiben könnten.

Gemäß der Einstufung "Overweight" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten besser als der vom Analystenteam beobachtete Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut JP Morgan.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite