Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Jpmorgan senkt Tesco auf „Underweight“

Jpmorgan hat Tesco von "Neutral" auf "Underweight" herabgestuft und das Kursziel von 340 auf 290 Pence gesenkt. Der Markteintritt von Aldi in den britischen Lebensmittelmarkt könnte ein großes Problem für Tesco werden, schrieb Analyst Jaime Vazquez in einer Studie vom Montag.

dpa-afx LONDON. Jpmorgan hat Tesco von "Neutral" auf "Underweight" herabgestuft und das Kursziel von 340 auf 290 Pence gesenkt. Der Markteintritt von Aldi in den britischen Lebensmittelmarkt könnte ein großes Problem für Tesco werden, schrieb Analyst Jaime Vazquez in einer Studie vom Montag. Die Fokussierung auf einzelne Produkte und deren Preisspanne könnte im Vergleich zum Gesamtwarenwert eines durchschnittlichen Einkaufs zu wichtig für Tesco sei.

Ein Preisvergleich zwischen Tesco und Aldi habe ergeben, dass der deutsche Konkurrent trotz eines Anteils von nur drei Prozent am britischen Markt die Preisführerschaft innehabe, hieß es. Die Discountmarken-Strategie der Briten sei deplatziert, gehe die strukturellen Probleme nicht an und verwirre die Kunden, lautet das Urteil der Analysten.

Gemäß der Einstufung "Underweight" geht Jpmorgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten schlechter als der vom Analystenteam beobachtete Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut Jpmorgan.

Startseite
Serviceangebote