Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse M.M.Warburg bestätigt Daimler-Chrysler mit „Hold“

Hamburg (dpa-AFX) – M.M.Warburg hat die Aktie von Daimler-Chrysler mit "Hold" und einem Kursziel von 69,00 Euro bestätigt. Der Autokonzern peilt nach einem Bericht des "Handelsblatt" (Freitag) für das Jahr 2009 eine Umsatzrendite von 9,4 Prozent für seine Kernmarke Mercedes an.

Hamburg (dpa-AFX) – M.M.Warburg hat die Aktie von Daimler-Chrysler mit "Hold" und einem Kursziel von 69,00 Euro bestätigt. Der Autokonzern peilt nach einem Bericht des "Handelsblatt" (Freitag) für das Jahr 2009 eine Umsatzrendite von 9,4 Prozent für seine Kernmarke Mercedes an. Damit wäre die Profitabilität der Mercedes Car Group (MCG) höher als in früheren Jahren, wo sie bei 6,5 Prozent lag, erklärten die Analysten in einer Studie vom Freitag.

Auch im Vergleich zu Wettbewerber BMW , deren Umsatzrendite nach Angaben der Analysten derzeit unter sieben Prozent liegt, stünde die MCG besser da. Die Daimler-Kernmarke profitiere von einem besseren Angebots-Mix als BMW und von einer Effizienzsteigerung, die sowohl Kostenreduktion als auch die Gemeinsamkeiten verschiedener Modelle zur Ursache hat.

Daimler-Chrysler habe schon zu einem früheren Zeitpunkt bekanntgegeben, dass es eine neue Strategie für die langfristige Rendite-Entwicklung zu Grunde legen wolle. Damals sei von einer operativen Gewinnmarge von "mehr als sieben Prozent" für die MCG die Rede gewesen.

Bei der Einstufung "Halten" empfiehlt M.M. Warburg, die Aktie in den kommenden zwölf Monaten weder zu verkaufen noch nach zu kaufen.

Analysierendes Institut M.M. Warburg.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote