Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse M.M. Warburg hebt MPC Capital auf 'Buy'

M.M. Warburg hat die Aktie von MPC Capital von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, aber das Kursziel von 75 auf 72 Euro reduziert. Nach den jüngsten Kursverlusten biete die Aktie einen günstigen Einstiegspreis, schrieben die Analysten in einer Studie vom Freitag.

dpa-afx HAMBURG. M.M. Warburg hat die Aktie von MPC Capital von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, aber das Kursziel von 75 auf 72 Euro reduziert. Nach den jüngsten Kursverlusten biete die Aktie einen günstigen Einstiegspreis, schrieben die Analysten in einer Studie vom Freitag. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis von 15 liege zwar leicht über der Vergleichsgruppe. Dieser Aufschlag sei aber angesichts der gut etablierten und diversifizierten Produktpalette gerechtfertigt.

Den Unternehmensausblick für 2007 bezeichnen die Analysten als gewohnt konservativ. Insgesamt sei ein Platzierungvolumen von über einer Milliarde Euro realistisch. Eine wichtige Rolle sollten dabei die sehr margenstarken geschlossenen Schiffsfonds mit mehr als 400 Mill. Euro spielen, hieß es weiter. Wachstum sei auch bei den Produktlinien Private Equity und strukturierte Produkten zu erwarten, bei denen ein Produktvolumen von 150 Mill. Euro möglich sei. Zudem könnten Fondsauflösungen weitere Erträge bringen, die bislang noch nicht berücksichtigt seien.

Bei der Einstufung "Kaufen" handelt es sich bei M.M. Warburg um eine absolute Kaufempfehlung auf Sicht von zwölf Monaten.

Analysierendes Institut M.M. Warburg.

Startseite