Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Metzler senkt Ziel für Deutsche Börse von 91 auf 75 Euro

Das Bankhaus Metzler hat das Kursziel der Deutsche-Börse-Aktie wegen Sorgen über künftig wachsende Herausforderungen für den Marktbetreiber von 91 auf 75 Euro gesenkt. Das Anlageurteil "Sell" wurde bestätigt.

dpa-afx FRANKFURT. Das Bankhaus Metzler hat das Kursziel der Deutsche-Börse-Aktie wegen Sorgen über künftig wachsende Herausforderungen für den Marktbetreiber von 91 auf 75 Euro gesenkt. Das Anlageurteil "Sell" wurde bestätigt. Nach den Umsatzzahlen für März und der Entwicklung der Handelsvolumina auf Xetra im April hätten sie ihre Gewinnschätzungen überarbeitet, schrieben die Analysten in einer Studie am Freitag. Zudem würden nun die Einflüsse künftiger Wettbewerbsherausforderungen berücksichtigt.

"Wir befürchten nach vielversprechenden Jahren starken Wachstums, dass die Deutsche Börse hinsichtlich der Handelsvolumina vor größeren wettbewerblichen Herausforderungen stehen könnte", schrieben die Experten. "Da die Kostenbasis des Marktbetreibers zu rund 80 Prozent aus fixen Kosten besteht, hat jede Änderung im Gesamtumsatz einen starken Einfluss auf die Gewinne."

Gemäß der Einstufung "Sell" sieht Metzler Equities Research den aktuellen Aktienkurs über dem Fairen Wert des Titels. Die Empfehlungen werden auf Sicht von sechs bis zwölf Monate ausgesprochen.

Analysierendes Institut Metzler Equity Research.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote