Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Morgan Stanley hebt Ziel für Hypo Real Estate von 54 auf 60 Euro

Morgan Stanley hat das Kursziel für Hypo Real Estate von 54,00 auf 60,00 Euro erhöht. Die neue Sparte "Public Finance" stimme positiv und löse die Kurszielerhöhung aus, schreibt Analyst Ronny Rehn in einer Studie vom Freitag.

dpa-afx LONDON. Morgan Stanley hat das Kursziel für Hypo Real Estate von 54,00 auf 60,00 Euro erhöht. Die neue Sparte "Public Finance" stimme positiv und löse die Kurszielerhöhung aus, schreibt Analyst Ronny Rehn in einer Studie vom Freitag. Das Wachstum in dieser Sparte sollte die Gewinne nochmal antreiben. Die Empfehlung bleibt "Overweight".

Die Analysten empfehlen Anlegern von Depfa Bank ("Underweight"), in Hypo Real Estate umzuschichten. Bevorzugter Wert bei den Immobilien-Banken sei die Aareal Bank ("Overweight"), da sie mit ihrer Umstrukturierung Hypo Real Esate zwei Jahre hinterherhinke und bei der Immobilienfinanzierung noch mehr Aufwärtspotenzial habe.

Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten.

Analysierendes Institut Morgan Stanley Dean Witter.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote