Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Morgan Stanley senkt Beiersdorf-Ziel auf 28 Euro

Morgan Stanley hat das Kursziel für Beiersdorf nach Quartalszahlen von 32,00 auf 28,00 Euro gesenkt (aktueller Kurs: 30,80 Euro) und die Einstufung auf "Underweight" belassen.

dpa-afx LONDON. Morgan Stanley hat das Kursziel für Beiersdorf nach Quartalszahlen von 32,00 auf 28,00 Euro gesenkt (aktueller Kurs: 30,80 Euro) und die Einstufung auf "Underweight" belassen. Das Ausmaß des Margenrückgangs und die Prognose einer ähnlich schwachen Entwicklung während des verbleibenden Jahres hätten überrascht, schrieb Analyst Mark Christensen in einer Studie vom Montag. Er senkte seine Prognosen daraufhin entsprechend seinem negativsten Szenario.

Er bevorzuge Papiere von Henkel , fügte Christensen hinzu. Henkel habe im ersten Quartal sowohl ein Plus beim organischen Wachstum als auch Fortschritte bei der Marge erzielt. Initiativen zur Kostensenkung und Synergien aus Übernahmen hätten geholfen, den negativen Einfluss der Klebstoffsparte einzudämmen, schrieb der Experte weiter. Die günstige Bewertung Henkels unterstütze seine Sicht.

Gemäß der Einstufung "Underweight" erwartet Morgan Stanley einen unterdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten.

Analysierendes Institut Morgan Stanley.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote