Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Neeedham bestätigt Applied Materials mit „Hold“

Neeedham hat die Titel von Applied Materials vor Quartalszahlen mit "Hold" bestätigt. Der Chipausrüster sollte von der hohen Nachfrage aus der Solarindustrie und steigenden Bestellungen von LCD-Anzeigen profitierten, schrieb Analyst Edwin Mok in einer Studie von Dienstag.

dpa-afx SAN FRANCISCO. Neeedham hat die Titel von Applied Materials vor Quartalszahlen mit "Hold" bestätigt. Der Chipausrüster sollte von der hohen Nachfrage aus der Solarindustrie und steigenden Bestellungen von LCD-Anzeigen profitierten, schrieb Analyst Edwin Mok in einer Studie von Dienstag. Allerdings dürfte das schwächere Geschäft mit Solarzellen aus kristallinem Silizium den Umsatzausblick für das kommende Quartal belasten.

Die Anleger fokussierten sich derzeit trotz des unsicheren Ausblicks auf die Chancen von Applied Materials im Solargeschäft, fuhr der Needham-Experte fort. Sollte sich der Geschäftsbereich positiv entwickeln, dürfte dies seiner Meinung nach den Aktien Auftrieb verleihen. Solange jedoch nicht klar erkennbar sei, ob sich die Halbleitersparte erholen werde, sei das Aufwärtspotenzial für die Titel des Chipausrüsters begrenzt.

Gemäß der Einstufung "Hold" geht Needham davon aus, dass die Titel in den kommenden zwölf Monaten einen Gesamtertrag von plus/minus zehn Prozent erzielen werden.

Analysierendes Institut Needham.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite