Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Prudential bestätigt Novell nach Quartalszahlen mit 'Underweight'

Prudential hat die Novell-Aktie nach der Veröffentlichung von Quartals- und Gesamtjahreszahlen mit "Underweight" und einem Kursziel von 7,00 Dollar bestätigt.

dpa-afx NEW YORK. Prudential hat die Novell-Aktie nach der Veröffentlichung von Quartals- und Gesamtjahreszahlen mit "Underweight" und einem Kursziel von 7,00 Dollar bestätigt. Der Umsatz des Software-Spezialisten von 320 Mill. Dollar im vierten Geschäftsquartal habe über den Erwartungen des Marktes und auch von Prudential gelegen, ebenso wie das Pro-Forma-Ergebnis je Aktie (EPS), hieß es in einer Studie am Freitag.

Erstmals seit einigen Jahren habe Novell zudem einen Ausblick auf das erste Quartal des neuen Geschäftsjahres gegeben und erwarte einen Umsatz zwischen 260 und 270 Mill. Dollar. Dies wäre ein Rückgang um neun Prozent im Jahresvergleich, hieß es. Der Rückgang "reflektiert die Verringerung der Belegschaft des Unternehmens und eine konservative - unserer Meinung nach umsichtige - Einschätzung der Situation", schrieb Analyst Brent Thill.

Entsprechend der Einstufung "Underweight" rechnet Prudential Equity auf Sicht von zwölf bis achtzehn Monaten mit einem unterdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktien. Als Renditemaßstab ziehen die Analysten die anderen von ihnen bewerteten Titel heran.

Analysierendes Institut Prudential.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite