Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Prudential hebt Abgenix-Ziel von 13 auf 22 Dollar

Prudential hat das Kursziel für die Aktie des Biotechnologieunternehmens Abgenix von 13 auf 22 Dollar erhöht. Die Analysten verwiesen in ihrer Studie vom Donnerstag auf das Übernahmeangebot durch Amgen in Höhe von 22,50 Dollar je Abgenix-Aktie.

dpa-afx NEW YORK. Prudential hat das Kursziel für die Aktie des Biotechnologieunternehmens Abgenix von 13 auf 22 Dollar erhöht. Die Analysten verwiesen in ihrer Studie vom Donnerstag auf das Übernahmeangebot durch Amgen in Höhe von 22,50 Dollar je Abgenix-Aktie. Die Anlageempfehlung der US-Investmentbank bleibe "Neutral".

Die Ankündigung wird sich nach Ansicht der Prudential-Analysten auch für andere kleine Biotechunternehmen positiv auswirken. So dürften die Aktienkurse von Medarex , Vertex Pharmaceuticals , NPS Pharmaceuticals oder Onyx Pharmaceuticals zeitweise anziehen. Allerdings sei es "sehr schwierig und hoch spekulativ", mögliche Übernahmekandidaten auszumachen. Zudem nannten die Analysten Celgene und Protein Design Labs . Angesichts der hohen Bewertung der beiden Unternehmen sei dies zurzeit aber weniger wahrscheinlich.

Entsprechend der Einstufung "Neutral" rechnet Prudential Equity auf Sicht von zwölf bis achtzehn Monaten mit einem durchschnittlichen Gesamtertrag der Aktien. Als Renditemaßstab ziehen die Analysten die anderen von ihnen bewerteten Titel heran.

Analysierendes Institut Prudential.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite