Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse RBC bestätigt Genentech nach Zahlen mit „Outperform“

RBC Capital Markets hat die Aktie von Genentech am Dienstag nach der Bilanzvorlage mit "Outperform" und einem Kursziel von 80 Dollar bestätigt.

dpa-afx NEW YORK. RBC Capital Markets hat die Aktie von Genentech am Dienstag nach der Bilanzvorlage mit "Outperform" und einem Kursziel von 80 Dollar bestätigt. Die Zahlen für das vierte Quartal sowie der Ausblick der US-Tochter des Schweizer Pharmakonzerns Roche seien wie erwartet ausgefallen, schreibt Analyst Jason Kantor in einer Studie vom Dienstag.

Das Ergebnis je Aktie (EPS) habe mit 0,69 Dollar einen Cent unter seiner, aber zwei Cent über den Markterwartungen gelegen. Der Umsatz von insgesamt 3,0 Mrd. Dollar entspreche den Prognosen, während die Onkologie-Geschäfte mit den Medikamenten Avastin, Herceptin, and Rituxan minimal unter seinen Schätzungen lägen, so der Experte weiter.

Wie erwartet habe die Unternehmensführung eine relativ konservative EPS-Prognose für 2008 gegeben. Während Genentech mit 3,30 bis 3,45 Dollar und der Markt mit 3,37 Dollar rechne, gehe er von einem EPS von 3,40 (bisher: 3,32) Dollar aus. Im kommenden Jahr dürften positive Ergebnisse mehrerer klinischer Studien zu Medikamenten in einem späten Stadium die Aktie antreiben. Zudem sei die sektorkonforme Bewertung der Aktie günstig. Auf Basis des EPS für 2008 werde das Papier mit einem KGV von rund 21 gehandelt.

Entsprechend der Einstufung "Outperform" erwarten die Analysten von RBC Capital Markets, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten deutlich besser als der Durchschnitt des Sektors entwickeln wird.

Analysierendes Institut RBC Capital Markets.

Startseite