Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse RBC bestätigt Microsoft mit „Outperform“

RBC hat die Aktien von Microsoft mit "Outperform" und einem Kursziel von 40,00 Dollar bestätigt. Die Umsätze im zweiten Geschäftsquartal hätten die Schätzungen des Analysehauses übertroffen, hieß es in einer aktuellen Studie vom Freitag.

dpa-afx NEW YORK. RBC hat die Aktien von Microsoft mit "Outperform" und einem Kursziel von 40,00 Dollar bestätigt. Die Umsätze im zweiten Geschäftsquartal hätten die Schätzungen des Analysehauses übertroffen, hieß es in einer aktuellen Studie vom Freitag. Auch der Gewinn je Aktie (EPS) habe mit 0,50 Dollar über den Erwartungen der Analysten gelegen. Der Ausblick auf das dritte Geschäftsquartal sei allerdings etwas konservativ, obwohl Microsoft eine Reihe interessanter Projekte plane.

Der Rekordumsatz beruhe auf einer starken Entwicklung in allen Geschäftsbereichen, hieß es weiter. Ein Beispiel für die Stärke von Microsoft sei die kräftige Nachfrage von Unternehmenskunden gepaart mit einer starken Nachfrage nach Windows- und Office-Paketen von Privatkunden über die Feiertage.

Entsprechend der Einstufung "Outperform" erwarten die Analysten von RBC Capital Markets, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten deutlich besser als der Durchschnitt des Sektors entwickeln wird.

Analysierendes Institut RBC Capital Markets.

Startseite