Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse RBC Capital senkt Kursziel für BEA Systems auf 13 (14) Dollar

RBC Capital hat das Kursziel für die Aktien von BEA Systems von 14,00 auf 13,00 Dollar gesenkt und die Einschätzung der Aktien mit "Sector Perform" bestätigt.

dpa-afx MINNEAPOLIS. RBC Capital hat das Kursziel für die Aktien von BEA Systems von 14,00 auf 13,00 Dollar gesenkt und die Einschätzung der Aktien mit "Sector Perform" bestätigt. Kurzfristig dürften die operativen Margen weiter unter Druck stehen, schrieb Analyst Robert Breza in einer Studie vom Mittwoch. Auch das Umsatzwachstum aus dem Verkauf von Lizenzen bleibe in 2007 mit weniger als fünf Prozent im Vergleich zum letzten Jahr schwach.

BEA Systems habe sich nach Auffassung des Experten zwar nur knapp zu neuen strategischen Zielen geäußert, aber angedeutet, dass das Unternehmen bis Mitte des zweiten Quartals eine entsprechende Entscheidung treffen dürfte. Weitere Zukäufe dürften dabei eine von mehreren Optionen darstellen, zumal Akquisitionen bereits fester Bestandteil des Geschäftsmodells seien. Positiv sei die Marktführerschaft von BEA im Bereich der offenen Systemarchitektur für Rechnersysteme zu werten. Die Plattformen von Oracle und Microsoft seien nicht mit der Infrastruktur-Software von BEA kompatibel, hieß es.

Entsprechend der Einstufung "Sector Perform" erwarten die Analysten von RBC Capital Markets, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Gleichklang mit dem Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut RBC Capital Markets.

Startseite