Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Sal. Oppenheim belässt Fraport nach Verkehrszahlen auf „Neutral“

Sal. Oppenheim hat die Einstufung für Fraport nach Verkehrszahlen für den August auf "Neutral" mit einem fairen Wert von 29,00 (Kurs: 36,74) Euro belassen.

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat die Einstufung für Fraport nach Verkehrszahlen für den August auf "Neutral" mit einem fairen Wert von 29,00 (Kurs: 36,74) Euro belassen. Der Flughafenbetreiber befinde sich auf gutem Wege, seine über den Unternehmensprognosen liegenden Schätzungen zu erreichen, schrieb Analyst Christian Cohrs in einer Studie vom Donnerstag. Die positive Dynamik sei jedoch bereits eingepreist. Insofern sollten sich Anleger erst bei einem Kursrückgang engagieren.

Der Passagierrückgang von nur 0,4 Prozent am Frankfurter Flughafen bedeute gegenüber den beiden vorherigen Monaten eine zusätzliche graduelle Verbesserung, so der Experte weiter. Außerhalb Frankfurts sehe das Bild aber angesichts der Rückgänge an den Flughäfen in Antalya, Varna und Burgas, die heftig unter dem geringeren Tourismusgeschäft gelitten hätten, nicht so gut aus. Lediglich am Flughafen in Lima hätten sich die Passagierzahlen in etwa auf dem Vorjahresniveau gehalten.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um bis zu zehn Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote