Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Sal. Oppenheim belässt Gagfah auf „Buy“

Sal. Oppenheim hat die Einstufung für die Aktien von Gagfah nach Zahlen auf "Buy" und den fairen Wert auf 9,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 2,82 Euro).

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat die Einstufung für die Aktien von Gagfah nach Zahlen auf "Buy" und den fairen Wert auf 9,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 2,82 Euro). Das Ergebnis sei mit einem Nettoverlust im dritten Quartal zwar nicht gut ausgefallen, schrieb Analyst Sven Janssen in einem Kommentar am Donnerstag. Die Immobilienfirma werde aber dennoch eine Zwischendividende zahlen.

Zudem resultiere der Verlust vor allem aus höheren Kosten und sei keine Folge von Neubewertungsverlusten, wie manche glauben könnten. Trotzdem hätten die Einbußen das Vertrauen der wenigen investitionsbereiten Anleger erschüttert. Jedoch liege der Netto-Unternehmenswert bei 13,97 Euro je Aktie. Darüber hinaus sei die Furcht vieler Investoren vor einem Anteilsverkauf durch den Finanzinvestor Fortress überzogen.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um mindestens zehn Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Startseite
Serviceangebote