Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Sal. Oppenheim bestätigt MAN auf 'Buy'

Sal. Oppenheim hat die Aktie des Nutzfahrzeugherstellers MAN mit "Buy" bestätigt. Sollten die Synergieeffekte mehr als 490 Mill. Euro betragen, wäre eine Angebot für den schwedischen Konkurrenten Scania sinnvoll, hieß es in der Studie vom Mittwoch.

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat die Aktie des Nutzfahrzeugherstellers MAN mit "Buy" bestätigt. Sollten die Synergieeffekte mehr als 490 Mill. Euro betragen, wäre eine Angebot für den schwedischen Konkurrenten Scania sinnvoll, hieß es in der Studie vom Mittwoch. Der faire Wert des Dax-Wertes betrage 65 Euro.

Die Modelle der beiden Konzerne würden sich laut Analyse ergänzen. Zudem seien die Unternehmen in verschieden Regionen aufgestellt. "Daher würden die MAN und Scania gut zusammen passen", schrieb Analyst Ulrich Scholz. Positiv sei auch, dass der MAN-Konzernchef Hakan Samuelsson früher in dem schwedischen Unternehmen gearbeitet hatte.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um zehn bis 20 Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Startseite
Serviceangebote