Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Sal. Oppenheim überarbeitet Kontron-Schätzungen nach Zahlen

Die Analysten von Sal. Oppenheim haben die Einschätzung "Neutral" für Kontron nach Zahlen unter Beobachtung gestellt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Analysten von Sal. Oppenheim haben die Einschätzung "Neutral" für Kontron nach Zahlen unter Beobachtung gestellt. Die Ergebnisse für das erste Quartal hätten die eigenen sowie die Konsensschätzungen deutlich übertroffen und seien "unglaublich stark", heißt es in einer Studie vom Dienstag. Daher erscheine die alte Anlageempfehlung zu konservativ. Das Bewertungsmodell ergebe einen fairen Wert von über 10 Euro.

Insbesondere der hohe Auftragseingang habe überrascht und weise auf ein beträchtliches Aufwärtspotenzial für die kommenden Quartale hin. Die Margen sollten deutlich von dem neuen Werk in Malaysia profitieren. Das dürfte zu einem starken operativen Wachstum führen, so Sal. Oppenheim weiter.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um 0 bis zehn Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Startseite