Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Stimmung bei TecDax-Anlegern verschlechtert sich

Die Stimmung der TecDax-Anleger hat sich laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts cognitrend im Vergleich zur Vorwoche leicht verschlechtert.

dpa-afx FRANKFURT. Die Stimmung der TecDax-Anleger hat sich laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts cognitrend im Vergleich zur Vorwoche leicht verschlechtert. "Hatten sich die Reihen der Pessimisten in der Vorwoche noch zaghaft gelichtet, verabschiedeten sich private wie institutionelle Investoren diesmal aus dem Optimisten-Camp. Dabei zog es die Händler zu gleichen Teilen ins Bärenlager und an die Seitenlinie", berichtete Katrin Nink von cognitrend.

Zuversichtlich für den TecDax zeigten sich laut cognitrend 45 Prozent der Privatanleger und 34 Prozent der institutionellen Anleger. Insgesamt fiel damit der Anteil der optimistischen "Bullen" im Vergleich zur Vorwoche um acht Punkte auf 38 Prozent.

Zu den Pessimisten zählten laut cognitrend 31 Prozent der privaten und 37 Prozent der institutionellen Investoren - damit vergrößerte sich das Lager der "Bären" insgesamt um vier Punkte auf 35 Prozent. Neutral waren 24 Prozent der privaten und 29 Prozent der institutionellen Anleger eingestellt. Unter dem Strich stieg damit das Lager der Neutralen um vier Punkte auf 27 Prozent.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite