Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Uber erwischt ungünstigen Zeitpunkt für Börsengang

Die Wall Street bereitete dem Fahrdienstvermittler einen harten Empfang. Die schwache Nachfrage wird sich auch auf andere Start-ups auswirken, die an die Börse streben.
10.05.2019 - 18:39 Uhr
Uber liegt im Rang der größten Börsengänge der USA auf Platz drei, hinter Alibaba und Facebook. Quelle: AP
Wall Street

Uber liegt im Rang der größten Börsengänge der USA auf Platz drei, hinter Alibaba und Facebook.

(Foto: AP)

New York So haben sich das die wenigsten vorgestellt. Die Uber-Aktie verliert am ersten Handelstag an der Wall Street deutlich: Das Papier schloss 7,6 Prozent im Minus und kostete noch 41,42 Dollar. Der mit Spannung erwartete Börsengang wurde damit zum Flop. Denn im Schnitt legen die Aktien neuer Unternehmen an ihrem ersten Handelstag 20 bis 30 Prozent zu.

Doch Uber hatte schon von Beginn an Probleme, die nötige Nachfrage zu finden. Die Aktie konnte nur unterhalb des Ausgabepreises, der am Donnerstagabend bei 45 Dollar festgelegt wurde, in den Handel starten. Die Erstnotiz lag bei 42 Dollar. Einige Händler hatten noch gehofft, dass Uber den schwachen Start im Tagesverlauf wieder wettmachen könnte. Doch dazu hat es nicht gereicht. „Uber sollte vielleicht über Aktienrückkäufe nachdenken“, bemerkte ein Händler zynisch, der seinen Namen lieber nicht in der Zeitung lesen will.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Analyse - Uber erwischt ungünstigen Zeitpunkt für Börsengang
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%