Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse UBS hebt Tui von 'Reduce' auf 'Neutral'

UBS hat Tui-Aktien von "Reduce" auf "Neutral" hochgestuft. Zugleich hoben die Analysten das Kursziel für den Titel des Transport- und Touristikunternehmens von 13,50 auf 15,50 Euro, wie aus der Studie vom Montag hervorgeht.

dpa-afx LONDON. UBS hat Tui-Aktien von "Reduce" auf "Neutral" hochgestuft. Zugleich hoben die Analysten das Kursziel für den Titel des Transport- und Touristikunternehmens von 13,50 auf 15,50 Euro, wie aus der Studie vom Montag hervorgeht.

Tui habe umfangreiche Restrukturierungen angekündigt, um die Gewinnziele zu erreichen, schrieben die Analysten weiter. Zudem seien umfangreiche Sparmaßnahmen geplant und es habe die nötigen Management-Wechsel gegeben. Die Informationen seien aber weiter spärlich, es fehle an Details. Diese erhoffen sich die Experten der UBS im Dezember.

Mit der Einstufung "Neutral2" rechnet die UBS damit, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten um bis zu zehn Prozent besser oder schlechter entwickeln wird als der Markt. Die Ziffer zwei bedeutet, dass die Schwankungsbreite der Aktie vergleichsweise hoch eingeschätzt wird. Entsprechend ist die Prognose der Analysten mit größerer Unsicherheit behaftet./d

Startseite
Serviceangebote