Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse Unicredit hebt Ziel für MTU von 20 auf 22 Euro

Die Unicredit hat das Kursziel der Aktie von MTU nach Zahlen und Ausblick von 20,00 auf 22,00 Euro angehoben und den Titel des Triebwerksbauers auf "Hold" belassen.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Unicredit hat das Kursziel der Aktie von MTU nach Zahlen und Ausblick von 20,00 auf 22,00 Euro angehoben und den Titel des Triebwerksbauers auf "Hold" belassen. Höhere Forschungs- und Entwicklungskosten (F & E) hätten die Ergebnisse des ersten Quartals belastet, schrieb Analyst Uwe Weinreich in einer Studie am Donnerstag. Doch trotz zusätzlicher Investitionen, in denen F & E-Kosten in Höhe von 115 bis 120 Mill. Euro enthalten seien, erwarte MTU einen freien Cash-Flow zwischen 80 und 100 Mill. Euro für das laufende Jahr.

Als Grund für die Anhebung des Kursziels auf 22,00 Euro hob Weinreich vor allem die beibehaltenen konservativen Jahresziele des Konzerns hervor. Zudem sei auch die Stimmung für die zivile Luftfahrt in Europa wieder besser geworden.

Eine Hold-Empfehlung der Unicredit wird ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite in den nächsten zwölf Monaten unter den Eigenkapitalkosten der Aktie liegt.

Analysierendes Institut Unicredit.

Startseite
Serviceangebote