Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse WestLB bestätigt Altana nach Nycomed-Angebot mit 'Reduzieren'

Die WestLB hat Aktien des Pharma- und Spezialchemiekonzerns Altana nach dem Angebot des belgischen Konkurrenten Nycomed für seine Pharmasparte mit "Redzieren" und einem Kursziel von 39,90 Euro bestätigt.

dpa-afx LONDON. Die WestLB hat Aktien des Pharma- und Spezialchemiekonzerns Altana nach dem Angebot des belgischen Konkurrenten Nycomed für seine Pharmasparte mit "Redzieren" und einem Kursziel von 39,90 Euro bestätigt. Analyst Oliver Kämmerer sah am Mittwoch zwei Möglichkeiten für den Konzern: "Entweder nimmt Altana das Nycomed-Angebot an, oder sie fassen ein 'dual listing' des Pharma- und des Chemiebereichs ins Auge, um das Pharmageschäft aus eigener Kraft attraktiver zu gestalten."

Allerdings sei ein Verkauf auch zu dem in den Medien genannten Preis von vier Mill. Euro die wahrscheinlichere Variante. Er sei bereits im August von 3,9 Mrd. Euro ausgegangen, so der Experte.

Mit der Einstufung "Reduzieren" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um zwischen 0 und minus zehn Prozent schlechter entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Startseite