Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse WestLB hebt Metro von „Add“ auf „Buy“

Die WestLB hat Metro-Aktien nach Umsatzzahlen für das vierte Quartal von "Add" auf "Buy" hochgestuft. Die Resultate seien mit einem organischen Wachstum des Konzerns von 7,7 Prozent "sehr ermutigend" gewesen, schrieb Analyst Ben Maitland in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx LONDON. Die WestLB hat Metro-Aktien nach Umsatzzahlen für das vierte Quartal von "Add" auf "Buy" hochgestuft. Die Resultate seien mit einem organischen Wachstum des Konzerns von 7,7 Prozent "sehr ermutigend" gewesen, schrieb Analyst Ben Maitland in einer Studie vom Donnerstag. Sein Kursziel für Metro-Aktien bleibt 68 Euro.

Der Einzelhändler habe vom starken Wachstum im internationalen Geschäft, sowie der achtbaren Leistung in Deutschland profitiert. Dabei habe auch habe die Real-Supermarktkette mit guten Zahlen geglänzt und trotz der hohen Vergleichsbasis einen Anstieg der Verkäufe auf vergleichbarer Ladenfläche von 0,6 Prozent gezeigt. Das Ziele für das Gewinnwachstum von sechs bis acht Prozent gemessen am Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) sei unterdessen bestätigt worden.

Mit der Einstufung "Buy" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um mehr als 20 Prozent besser entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Startseite
Serviceangebote