Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse WestLB hebt Ziel für BASF nach Zahlen von 76 auf 92 Euro

Die WestLB hat ihr Ziel für BASF-Aktien nach Zahlen von 76 auf 92 Euro erhöht.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat ihr Ziel für BASF-Aktien nach Zahlen von 76 auf 92 Euro erhöht. Der Geschäftswertbeitrag (Economic Value Added, EVA) werde vom weltgrößten Chemiekonzern zumindest auf Vorjahresniveau gesehen und entwickele sich damit weiter stark, schreibt Analyst Harald Gruber in einer Studie vom Donnerstag. Die Empfehlung bleibt "Buy".

Das Geschäftsjahr 2006 habe sich insgesamt im Rahmen der Prognosen entwickelt, schreibt Gruber, wobei das operative Ergebnis wegen der Integration neu zugekaufter Geschäftsteile etwas zurück gegangen sei. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen werde von BASF auf Vorjahresniveau gesehen, was dem Analyst angesichts der Prognosen zum Ölpreis und dem Geschäftswertbeitrag "konservativ" erscheine. Laut WestLB ist die Ergebnisqualität jedenfalls "exzellent".

Mit der Einstufung "Buy" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um mehr als 20 Prozent besser entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Startseite
Serviceangebote