Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse WestLB hebt Ziel für Sanofi-Aventis auf 68,00 Euro

Die WestLB hat das Kursziel für die Aktie von Sanofi-Aventis von 66,40 auf 68,00 Euro angehoben. Grund sei der positive US-Gerichtsentscheid zum Patentschutz für das Medikament Plavix, schrieb Analyst Oliver Kämmerer in einer Studie vom Mittwoch. Die Empfehlung "Hold" wurde bestätigt.

dpa-afx LONDON. Die WestLB hat das Kursziel für die Aktie von Sanofi-Aventis von 66,40 auf 68,00 Euro angehoben. Grund sei der positive US-Gerichtsentscheid zum Patentschutz für das Medikament Plavix, schrieb Analyst Oliver Kämmerer in einer Studie vom Mittwoch. Die Empfehlung "Hold" wurde bestätigt.

Er sei im Vorfeld der Entscheidung vorsichtig gewesen und erhöhe deshalb auch seine Schätzungen für den Gewinn je Aktie (EPS), heißt es weiter. Allerdings könnte es nun wieder zu kursbelastenden Übernahmespekulationen kommen. Nach der Enttäuschung mit Acomplia müsse Sanofi-Aventis entweder seine Absatzorganisation umstrukturieren oder sich nach einer weiteren Übernahmemöglichkeit umsehen, um das kurzfristige Gewinnwachstum aufrecht zu erhalten.

Mit der Einstufung "Hold" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index in einer Schwankungsbreite von plus/minus zehn Prozent entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote