Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analyse WestLB nimmt Leoni mit „Hold“ wieder auf

Die WestLB hat die Bewertung der Aktien von Leoni nach Zahlen und einer Gewinnwarnung mit "Hold" und einem Kursziel von 11,50 (aktueller Kurs: 10,38) Euro wieder aufgenommen. Zuvor betrug die Einschätzung "Add" und das Kursziel lautete 35,00 Euro.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat die Bewertung der Aktien von Leoni nach Zahlen und einer Gewinnwarnung mit "Hold" und einem Kursziel von 11,50 (aktueller Kurs: 10,38) Euro wieder aufgenommen. Zuvor betrug die Einschätzung "Add" und das Kursziel lautete 35,00 Euro. Das Quartalsergebnis sei im Rahmen der Markterwartungen ausgefallen, schrieb Analyst Henning Cosman in einem Kommentar am Mittwoch. Angesichts der Kursverluste in den vergangenen Monaten seien schon viele schlechte Nachrichten im Aktienkurs enthalten.

Leoni habe seit Anfang September immerhin circa 65 Prozent seines Marktwertes eingebüßt, so dass die Bewertung nun attraktiv erscheine. Es sei aber noch zu früh, um auf eine Erholung zu setzen. Für das Gesamtjahr 2008 habe Leoni bereits zwei Gewinnwarnungen herausgegeben und laut Einschätzung von Cosman ist auch die Unternehmensprognose für die Jahre 2009 und 2010 in Gefahr. Der Analyst rechnet mit weiterhin negativen Nachrichten aus der Automobilindustrie.

Mit der Einstufung "Hold" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index in einer Schwankungsbreite von plus/minus zehn Prozent entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Startseite
Serviceangebote