Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Analysten senken Urteil für deutsche Rückversicherer

Ihre Anlageempfehlungen für die europäischen Rückversicherer haben die Analysten von Dresdner Kleinwort Wasserstein gesenkt - auf „underweight“ von „neutral“.

HB LONDON. Zudem nahmen sie nach eigenen Angaben die Beobachtung der Aktien von Münchener Rück mit einer Anlage-Empfehlungen „hold“ wieder auf, während die Titel der Hannover Rück auf „hold“ von „add“ zurückgestuft wurden, wie die Analysten in London mitteilten.

Die im Dax notierten Aktien von Münchener Rück verloren in einem schwächeren Gesamtmarkt 0,9 Prozent auf 97,20 Euro. Die im MDax einfließenden Titel der Hannover Rück zogen dagegen um 0,35 Prozent auf 28,45 Euro an.

Auch die Empfehlung für die Aktien der Swiss Re sei auf „reduce“ von „hold“ heruntergestuft worden, teilten die Analysten weiter mit.

Startseite
Serviceangebote