Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Anleger verprellt Merck-Aktie beendet den Höhenflug

Die Quartalszahlen von Merck haben die Anleger auf dem falschen Fuß erwischt. Wo sie einen Gewinn erwarteten, stand ein Millionenverlust.
27.07.2011 - 10:37 Uhr
Das Logo des Darmstädter Pharma- und Chemiekonzerns Merck. Quelle: dpa

Das Logo des Darmstädter Pharma- und Chemiekonzerns Merck.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Der Aktienkurs des Chemie- und Pharmakonzerns Merck hat heute einen hässlichen Knick bekommen. Schuld daran ist die große Enttäuschung, die die aktuellen Quartalszahlen am Morgen bei den Anlegern ausgelöst haben. Das Papier verbilligte sich am Vormittag um über fünf Prozent und liegt derzeit bei 73,51 Euro. Die Aktie hatte im April und Mai besonders schnell neue Höhen erklommen, Jahresbilanz der Aktie: Plus 30,4 Prozent.

Nach dem überraschenden Quartalsverlust hat Merck nun auch seine Prognose für das Gesamtjahr gesenkt. Das hat viele Anleger verprellt, denn es sieht so aus, als hätte die Merck-Aktie erst einmal seinen Höhepunkt überschritten. Wertberichtigungen, Integrationskosten im Zusammenhang mit der Übernahme des US-Laborausrüsters Millipore sowie Rückstellungen wegen des Entwicklungsabbruchs beim einstigen Pharma-Hoffnungsträger Cladribin gegen Multiple Sklerose drückten den Konzern ins Minus. Nach Steuern blieb ein Verlust von 84 Millionen Euro. Analysten hatten im Schnitt für das Quartal mit einem Nettogewinn von 240 Millionen Euro gerechnet.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%