Aufwärtstrend Solarwerte legen nach Rekordjahr zu

Die Nachfrage nach Solaranlagen ist nach wie vor da, wie neueste Zahlen beweisen. Davon profitieren die Hersteller, sowohl unternehmerisch als auch börslich. Eine Aktie kann sogar um mehr als zehn Prozent zulegen.
Kommentieren
Installation einer Solaranlage: Die Branche hat ein Rekordjahr hinter sich. Quelle: ZB

Installation einer Solaranlage: Die Branche hat ein Rekordjahr hinter sich.

(Foto: ZB)

FrankfurtDas Rekordjahr bei der Installation von Solarmodulen hat den Solarwerten am Montag Auftrieb gegeben. Solarworld standen mit einem Plus von 11,8 Prozent auf 1,56 Euro an der TecDax-Spitze und kosteten damit so viel wie seit mehr als drei Monaten nicht mehr. SMA Solar verteuerten sich um 2,8 Prozent. Im vergangenen Jahr gehörten beide Titel zu den schwächsten Werten im TecDax.

Die gesamte Leistung der Anlagen betrug 2012 gut 7.600 Megawatt, wie am Samstag aus Zahlen der Bundesnetzagentur und des Umweltministeriums hervorging. Die Daten zeigten, dass noch immer eine robuste Nachfrage nach Solaranlagen bestehe, schrieben die Analysten von Equinet in einem Kommentar. Die Experten zählen SMA Solar zu ihren Favoriten in dem Sektor. Das Unternehmen weise eine solide Bilanzstruktur auf und sei in aufstrebenden Wachstumsmärkten wie China vertreten.

Vorsichtig sind die Analysten hinsichtlich Wacker Chemie gestimmt. Hier bestünden noch starke Polysilizium-Überkapazitäten, dem Grundstoff für Solarzellen. Auch Solarworld sehen die Experten eher negativ, da das Unternehmen gegenüber asiatischen Konkurrenten Wettbewerbsnachteile habe.

 
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Aufwärtstrend: Solarwerte legen nach Rekordjahr zu"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%