Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Billig-Kapitalerhöhung Unicredit im Tiefenrausch

Die Unicredit verramscht ihre Aktien, die Anleger fliehen in Scharen. Binnen zwei Tagen verliert die Aktie rund 30 Prozent an Wert. Auch andere Bankaktien stürzen ab. Gerüchte über weitere Kapitalspritzen machen die Runde.
05.01.2012 Update: 05.01.2012 - 16:22 Uhr
Schriftzug der Unicredit an einer Filiale in Rom. Die Bank wird neue Aktien nur sehr billig los. Quelle: Reuters

Schriftzug der Unicredit an einer Filiale in Rom. Die Bank wird neue Aktien nur sehr billig los.

(Foto: Reuters)

Düsseldorf Die Aktie von Unicredit ist in Mailand den zweiten Tag in Folge kräftig unter die Räder gekommen. Am Morgen wurden die Papiere vorübergehend vom Handel ausgesetzt, nachdem sie zuvor um acht Prozent gefallen waren. Doch die Unterbrechung stoppte den Abwärtssog nicht. Nach der Wiederaufnahme stürzte die Aktie noch viel tiefer. Am Nachmittag lag sie bei 4,53 Euro mehr als 16 Prozent im Minus. Am Vortag hatten die Aktien bereits 14,5 Prozent an Wert eingebüßt.

Grund für den Kurssturz ist das enttäuschende Ergebnis der Kapitalerhöhung von Unicredit. Um die Vorgaben der europäischen Bankenaufsicht EBA zu erfüllen und sich für weitere Verluste mit Staatsanleihen zu wappnen, muss die Bank ihr Eigenkapital um 7,5 Milliarden Euro aufstocken.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%