Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Athen Sturz ins Bodenlose – Chance zum Einstieg?

Die Athener Börse eröffnete nach fünf Wochen Zwangspause mit dem größten Crash ihrer jüngeren Geschichte. Die Aktien büßten Milliarden Euro ein. Aber wie bei jedem Kurssturz locken nun auch Schnäppchen.
04.08.2015 - 06:27 Uhr

„Der Euro ist eindeutig zu stark für Griechenland“

Athen „Festhalten“ heiße es, wenn die griechische Börse nach 25 Handelstagen Pause wieder öffne, warnte ein Athener Aktienhändler vergangene Woche bei Handelsblatt Online, es werde dann zugehen „wie auf einer Achterbahn“. Am Montag war es soweit. Und festhalten half nichts: Zum Handelsbeginn stürzten die Kurse ins Bodenlose. Anders als auf einer Achterbahn ist auch der erste Aufschwung noch nicht in Sicht. Die Sturzfahrt dürfte sich vorerst fortsetzen. „Bevor es besser wird, wird es erst mal noch viel schlechter“, orakelte am Montagabend ein Broker an der Akropolis.

Die Athener Börse war geschlossen, seit Premier Alexis Tsipras Ende Juni mit der Ankündigung einer Volksabstimmung über die Sparpolitik einen Sturm auf die Banken ausgelöst hatte. Um den drohenden Zusammenbruch des Finanzsystems abzuwenden, ordnete die Regierung die Schließung der Banken und der Börse sowie Kapitalkontrollen an.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Athen - Sturz ins Bodenlose – Chance zum Einstieg?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%