Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsengänge 2018 Musik für die Märkte

Die Börsenrally lockt immer mehr Unternehmen an den Kapitalmarkt. Der Musik-Streamingdienst Spotify will seine Aktien an der Wall Street platzieren. Auch in Deutschland stehen zahlreiche Kandidaten in den Startlöchern.
Spotify ist mit 140 Millionen Nutzern Weltmarktführer vor Apple Music und dem französischen Dienst Deezer. Quelle: dpa
Musik-Streamingdienst Spotify

Spotify ist mit 140 Millionen Nutzern Weltmarktführer vor Apple Music und dem französischen Dienst Deezer.

(Foto: dpa)

New York, Frankfurt Der unaufhaltsame Kursaufschwung an den Börsen lockt immer mehr Unternehmen an den Kapitalmarkt. Der Eisbrecher für 2018 könnte der schwedische Musik-Streamingdienst Spotify werden, der noch im März oder April in New York an die Börse gehen will. Damit könnte das Internetschwergewicht mit einem geschätzten Unternehmenswert von 20 Milliarden Dollar noch Ende des ersten Quartals die US-Saison für Initial Public Offerings einläuten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börsengänge 2018 - Musik für die Märkte

Serviceangebote