Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsengänge Sensirion und Medartis wollen Ende März an Schweizer Börse

Ende März starten ein Sensorhersteller und eine Medizintechnikfirma an der Schweizer Börse. Sie erwarten Erlöse in dreistelliger Millionenhöhe.
Kommentieren
Medartis will einen Tag nach dem Sensorhersteller Sensirion an der Schweizer Börse starten. Quelle: dpa
Medizintechnik

Medartis will einen Tag nach dem Sensorhersteller Sensirion an der Schweizer Börse starten.

(Foto: dpa)

Zürich Die Schweizer Börse erhält Ende März gleich zwei Neuzugänge – den Sensorhersteller Sensirion und die Medizintechnikfirma Medartis. Sensirion will seine neuen Aktien zwischen 28 und 36 Franken je Stück anbieten und erhofft sich inklusive Mehrzuteilungsoption eine Marktkapitalisierung von bis zu 545 Millionen Franken, wie die Firma am Montag mitteilte.

Der erste Handelstag ist für den 22. März geplant. Nur einen Tag später – am 23. März – will Medartis an der Börse starten. Die Firma bietet ihre Aktien zwischen 44 und 54 Franken an und erwartet einen Bruttoerlös von bis zu 142,5 Millionen Franken.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Börsengänge: Sensirion und Medartis wollen Ende März an Schweizer Börse"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote