Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsengang O2-Aktien sollen mindestens 5,50 Euro kosten

O2 will am Dienstag an die Börse gehen. Die Gebote für die Aktien soll dabei mindestens bei 5,50 Euro liegen, verriet ein Insider. Noch bis Montag können Anleger ihre Offerten abgeben.
26.10.2012 - 08:59 Uhr
Der Firmensitz von O2 in München. Die Telefonica-Tochter geht an die Börse. Quelle: dpa

Der Firmensitz von O2 in München. Die Telefonica-Tochter geht an die Börse.

(Foto: dpa)

Frankfurt Der spanische Telefonriese Telefonica wird die Aktien seiner Deutschland-Tochter O2 Finanzkreisen zufolge nicht am unteren Ende der Preisspanne verkaufen. Den möglichen Investoren sei am Freitag bedeutet worden, dass sie mit Geboten zwischen 5,50 und 6,00 Euro die besten Chancen hätten, Aktien zugeteilt zu bekommen, sagte eine mit dem Börsengang vertraute Person Reuters am Freitag. In dieser Spanne seien ausreichend Gebote vorhanden, um den Börsengang der Telefonica Deutschland Holding AG umzusetzen, hieß es in den Kreisen. Offiziell gilt weiter die Preisspanne von 5,25 bis 6,50 Euro. Die Anleger haben noch bis Montag Zeit, ihre Offerten abzugeben. Die Erstnotiz der rund 1,5 Milliarden Euro schweren Emission an der Frankfurter Börse ist für Dienstag geplant.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%