Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsengang Treffsichere Tipps für den Facebook-Kurs

Hunderte Twitter- und Facebook-Nutzer beteiligten sich am „Crowdguessing“ zum Facebook-Börsengang. Der Gewinner des Ratespiels von Handelsblatt Online und zwei Wirtschaftsblogs steht nun fest.
Kommentieren
Facebooks Börsengang ist keine so große Erfolgsgeschichte wie von vielen Beobachtern erwartet. Nur knapp hielt sich das Papier am ersten Handelstag über 38 US-Dollar. Quelle: Reuters

Facebooks Börsengang ist keine so große Erfolgsgeschichte wie von vielen Beobachtern erwartet. Nur knapp hielt sich das Papier am ersten Handelstag über 38 US-Dollar.

(Foto: Reuters)

Bei welchem Kurs wird die Facebook-Aktie den ersten Handelstag beschließen? Mit dieser Frage hat Handelsblatt Online in der vergangenen Woche gemeinsam mit den beiden Wirtschaftsbloggern Dirk Elsner (blicklog.com) und Ulrich Voß (diewunderbareweltderwirtschaft.de) zum „Crowdguessing“ aufgerufen.

Wer bei der Schwarmschätzung mitmachen wollte, musste bis Freitagmittag seinen Tipp abgeben - entweder bei Twitter unter dem Hashtag #facebookguess oder via Facebook auf der Fanpage des Handelsblatt. Hunderte Nutzer haben sich an dem Ratespiel beteiligt, mit spekulierten und angeregt diskutiert. Am Ende setzte sich Dietmar Becker mit seinem Tipp knapp gegen Roger Raeder durch.

Der Schlusskurs der Facebook-Aktie lag am Freitagabend offiziell bei 38,23 US-Dollar – Dietmar Becker tippte mit 38,12 Dollar nur elf Cent daneben; Roger Raeder nur 17 Cent (38,40 Dollar). Dietmar Becker hat damit ein Paar „Adiletten“ im Mark-Zuckerberg-Stil gewonnen.

 

Insgesamt kamen zahlreiche treffsichere Tipps zusammen: Auch @MTaege war mit 38,50 Dollar ganz nah dran am offiziellen Schlusskurs der Facebook-Aktie. Dirk Elsner, der als Mit-Organisator außer Konkurrenz lief, tippte ebenfalls auf 38,50 Dollar, @globalchange11 und Marc Eding beide auf 38,70 Dollar, dicht gefolgt von @Wirtschaftswurm, der 38,71 Dollar in die Runde geworfen hatte.

Der höchste Tipp der „Crowd“ war 164,44 US-Dollar, der niedrigste 0,99 - ein Facebook-Nutzer hatte schlicht „Pennystock!“ kommentiert. Der Mittelwert lag bei 51,86 Dollar, der Median bei 46,51 Dollar. 10,74 Prozent aller Tipps waren niedriger als 38 US-Dollar, 89,26 Tipps höher oder gleich 38 US-Dollar. Eine Liste mit allen Tipps gibt's im Blicklog.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Börsengang: Treffsichere Tipps für den Facebook-Kurs"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote