Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsengang WeWork soll drastische Kürzung der Bewertung erwägen

Der Bürovermieter gilt als wertvollstes Start-up der Vereinigten Staaten. Aber die Kennzahlen von WeWork überzeugen den Kapitalmarkt offenbar nicht.
05.09.2019 - 18:28 Uhr
Der Umsatz stieg zwar deutlich, doch das Unternehmen ist noch immer hochdefizitär. Quelle: Bai kelin - Imaginechina/laif
Büro von WeWork

Der Umsatz stieg zwar deutlich, doch das Unternehmen ist noch immer hochdefizitär.

(Foto: Bai kelin - Imaginechina/laif)

New York WeWork hat Probleme, Investoren für sich zu begeistern. Vor dem geplanten Börsengang des Büro-Start-ups erwägt das Unternehmen offenbar, die Bewertung deutlich zu kürzen. Derzeit ist WeWork mit 47 Milliarden Dollar das wertvollste Start-up der USA. Vor dem Gang aufs Parkett erwägt das Unternehmen, dass sich kürzlich in „The We Company“ umbenannte, die Bewertung auf etwa die Hälfte zu reduzieren, berichtet das „Wall Street Journal“.

Gründer und Firmenchef Adam Neumann sei vergangene Woche nach Tokio geflogen, um Softbank-Chef Masayoshi Son zu treffen. Softbank ist einer der größten Investoren in We und hatte mit einer Finanzspritze Anfang des Jahres dazu beigetragen, dass die Bewertung des Start-ups von 20 auf 47 Milliarden Dollar stieg.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börsengang - WeWork soll drastische Kürzung der Bewertung erwägen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%