Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Centerbridge plant Börsengang Windparkhersteller Senvion soll aufs Parkett

Der US-Fonds Centerbridge Partners will seine Tochter Senvion an die Börse bringen. Experten schätzen, dass der Windanlagen-Hersteller mit etwa 1,5 Milliarden Euro bewertet werden könnte.
22.02.2016 Update: 22.02.2016 - 17:51 Uhr
Für eine Milliarde US-Dollar hatte Centerbridge Senvion im vergangenen Jahr erworben. Der Börsengang soll rund 500 Millionen Euro einspielen. Quelle: dpa
Größtes IPO seit Jahresanfang

Für eine Milliarde US-Dollar hatte Centerbridge Senvion im vergangenen Jahr erworben. Der Börsengang soll rund 500 Millionen Euro einspielen.

(Foto: dpa)

London/München Der Hamburger Windradbauer REpower soll unter dem Namen Senvion an die Börse zurückkehren. Der Finanzinvestor Centerbridge, der das Unternehmen vor weniger als einem Jahr von der klammen indischen Suzlon übernommen hat, wolle einen Minderheitsanteil bei institutionellen Investoren platzieren, sagte Senvion-Chef Jürgen Geißinger. Der frühere Schaeffler-Chef war erst im Winter zu dem kleinen, aber traditionsreichen Windanlagenbauer gewechselt. Zur Bewertung seines Hauses wollte er sich nicht direkt äußern, deutete aber an, dass er einen Wert von über einer Milliarde Euro im Sinn hat. Ein Komplettverkauf von Senvion an einen Konkurrenten sei nicht geplant. „Im Moment gibt es nur die Pläne für einen geradlinigen Börsengang“, sagte er in einer Telefonkonferenz. Der Schritt solle abhängig vom Marktumfeld noch in der ersten Jahreshälfte stattfinden. Angestrebt sei eine Notierung im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Börse.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Centerbridge plant Börsengang - Windparkhersteller Senvion soll aufs Parkett
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%