Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Chemiekonzern Lanxess-Aktien rauschen nach unten

Aktien des Chemiekonzerns Lanxess gehörten am Mittwoch zu den großen Verlierern im MDax. Nach einem zurückhaltenden Analystenkommentar verbuchten die Titel ein Minus von über drei Prozent.
27.06.2012 - 10:56 Uhr
Lanxess-Aktien haben am Mittwoch Kursverluste verbucht. Quelle: dpa

Lanxess-Aktien haben am Mittwoch Kursverluste verbucht.

(Foto: dpa)

Frankfurt Ein zurückhaltender Analystenkommentar hat Anlegern am Mittwoch die Lust auf Lanxess-Aktien verdorben. Mit einem Minus von 3,4 Prozent auf 47,24 Euro zählten die Titel zu den größten MDax -Verlierern. Das Geschäft des Chemiekonzerns laufe solide, gegen einen Nachfrageeinbruch sei Lanxess angesichts seines guten Standbeins im Reifengeschäft ziemlich gut abgesichert, schrieb Analyst Rhian O'Connor von Credit Suisse. Allerdings seien die Positiv-Faktoren im aktuellen Kurs weitgehend vorweggenommen. Deshalb senkte er sein Kursziel auf 60 von bislang 70 Euro. Seine Anlageempfehlung liegt bei „Neutral".

Ein Händler sprach von einer Sektor-Studie zu möglichen Gewinnwarnungen bei Chemie-Unternehmen. Diese sei allerdings schon vom Vortag.

Der europäische Sektorindex zählte mit einem Abschlag von 0,5 Prozent zu den größten Verlierern. Die Aktien von Arkema und Clariant - bei denen die Credit Suisse ebenfalls die Kursziele gesenkt hat - lagen 2,4 beziehungsweise 2,6 Prozent im Minus.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%