Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

CSFB senkt Infineon von 'Neutral' auf 'Underperform'

Die Analysten der Credit Suisse First Boston (CSFB) haben die Aktie von Infineon von "Neutral" auf "Underperform" abgestuft. Das Kursziel wurde mit 7,00 Euro angegeben.

dpa-afx LONDON. Die Analysten der Credit Suisse First Boston (CSFB) haben die Aktie von Infineon von "Neutral" auf "Underperform" abgestuft. Das Kursziel wurde mit 7,00 Euro angegeben. Die Aktie werde sich angesichts der Wettbewerbs- und Marktbedingungen weiter unterdurchschnittlich entwickeln, hieß es in einer am Montag in London vorgelegten Studie. Hauptgrund dafür sei der Druck auf die Dram-Preise. Dieser werde noch mindestens im ersten Halbjahr anhalten.

Den Titel müsse man aktuell nicht haben, hieß es im Anschluss an eine Unternehmenspräsentation in den USA. Die aktuellen Preistrends im Dram-Geschäft legten sogar noch eine Verschlechterung der Situation im zweiten Quartal 2005 nahe, hieß es zudem. Der Trend, nach dem die Nachfrage sinkt bei gleichzeitig höherer Produktion werde die Preise weiter sinken lassen.

Mit der Einstufung "Underperform" rechnet die CSFB auf Sicht von zwölf Monaten mit einem im Branchendurchschnitt um mindestens zehn bis 15 Prozent schlechteren Gesamtertrag (Kursgewinn plus Dividende) der Aktie.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote