Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Daimler schreckt Börsianer „Schockierend, eine große Enttäuschung”

Daimler sorgt für Entsetzen an der Börse. Nicht nur, dass der Konzern seine Zahlen aus Versehen zu früh veröffentlichte, diese fielen auch noch ziemlich schwach aus. Analysten sind schockiert.
25.10.2012 - 16:47 Uhr
Daimler: Börsianer sind von der Schwäche schockiert. Quelle: dapd

Daimler: Börsianer sind von der Schwäche schockiert.

(Foto: dapd)

Stuttgart Daimler ist am Donnerstag die schwächste Aktie im Dax. Um bis zu vier Prozent sackte der Kurs ab, zuletzt notierte die Aktie 2,5 Prozent im Minus bei 36,86 Euro. Das hat handfeste Gründe.

Die Stuttgarter haben ihre Prognose für den operativen Gewinn im laufenden Jahr reduziert, außerdem Gewinnziele für 2013 zurückgenommen. Die schwächere Nachfrage aus Europa und die härtere Konkurrenz in China belasteten das Ergebnis für das dritte Quartal. Bei Mercedes wurde das Ziel für die Betriebsmarge gestrichen und in der LKW-Sparte das Ziel für die Umsatzrendite.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Daimler schreckt Börsianer - „Schockierend, eine große Enttäuschung”
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%