Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dax-Schlusslichter JP Morgan stuft Autosektor herunter

Eine Herunterstufung von JP Morgan hat die Autowerte am Montag ausgebremst. BMW und Daimler-Aktien verloren jeweils mehr als drei Prozent an Wert, VW lag 2,4 Prozent im Minus, Porsche büßte zwei Prozent ein.
27.02.2012 - 10:39 Uhr
Analysten von JP Morgan stuften Europas Autosektor herunter. Quelle: Reuters

Analysten von JP Morgan stuften Europas Autosektor herunter.

(Foto: Reuters)

Frankfurt In Reaktion auf eine Sektorherunterstufung haben Autowerte am Montag zu den Schlusslichtern im Dax gehört. BMW und Daimler-Aktien verloren jeweils mehr als drei Prozent an Wert, VW lag 2,4 Prozent im Minus, Porsche büßte zwei Prozent ein.

Die Analysten von JP Morgan stuften den europäischen Autosektor nach seiner jüngsten Rally herunter auf „neutral“ von „overweight“, um anderen zyklischen Branchen in ihrem Portfolio mehr Gewicht zu verleihen.

Europäische Autoaktien haben sich seit Jahresbeginn etwa viermal besser entwickelt als der Gesamtmarkt, dennoch seien sie nach wie vor „sehr billig“, schrieben die Analysten in einer Studie. JP Morgan bekräftigte trotz des steigenden Ölpreises seine optimistische Einschätzung bezüglich der konjunkturellen Entwicklung.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%