Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deutsche Bank erhöht Schering von 'Hold' auf 'Buy' - Kursziel 62 Euro

Die Deutsche Bank hat die Aktien von Schering zum Kauf empfohlen und das Anlageurteil von "Hold" auf "Buy" erhöht. Das Kursziel wurde von 53,66 auf 62,00 Euro angehoben, hieß es in einer am Dienstag in London verbreiteten Studie.

dpa-afx LONDON. Die Deutsche Bank hat die Aktien von Schering zum Kauf empfohlen und das Anlageurteil von "Hold" auf "Buy" erhöht. Das Kursziel wurde von 53,66 auf 62,00 Euro angehoben, hieß es in einer am Dienstag in London verbreiteten Studie.

Die Vereinfachung des Wettbewerbs beim zentralen Umsatzträger Betaferon nach dem Rückzug eines Konkurrenten sei derzeit nicht voll im Aktienkurs berücksichtigt, so die Analysten. Sie erhöhten ihre Prognose für den Gewinn je Aktie (EPS) im Jahr 2006 um sechs Prozent. Die Deutsche Bank erwartet nun für 2005 ein EPS von 3,03 Euro, für 2006 von 3,64 Euro und für 2007 von 4,09 Euro. Die Schering-Aktie wird sich kurzfristig gut entwickeln, hieß es ausblickend. Dabei sei ein Allzeithoch im Verlauf des Jahres erreichbar.

Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote