Aktien Deutsche Bank senkt Burger King auf „Sell“

Die Deutsche Bank hat Burger King nach dem angekündigten Verkauf der Fast-Food-Kette an die Beteiligungsgesellschaft 3G Capital von "Buy" auf "Sell" abgestuft. Das Kursziel aber wurde von 19 auf 24 Dollar erhöht, wie aus der Studie vom Freitag hervorgeht (Kurs: 23,55 Dollar).

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat Burger King nach dem angekündigten Verkauf der Fast-Food-Kette an die Beteiligungsgesellschaft 3G Capital von "Buy" auf "Sell" abgestuft. Das Kursziel aber wurde von 19 auf 24 Dollar erhöht, wie aus der Studie vom Freitag hervorgeht (Kurs: 23,55 Dollar). Nach Ansicht von Analyst Jason West ist kein Bieterstreit mit höheren Angeboten zu erwarten.

Anstelle von Burger King favorisiere er im Fast-Food-Sektor die Papiere der Wendy"s/Arby"s Group , fuhr der Deutsche-Bank-Experte fort. Der Wettbewerber biete ein erfolgreiches Frühstücksortiment an, hieß es. Zudem könne das Unternehmen seine Margen weiter erhöhen.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%