Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deutschland befinde sich auf Erholungskurs Börsen-Experte Heller setzt auf steigende Kurse

Der langjährige Partner des Börsenkenners Andre Kostolany, Gottfried Heller, erwartet auch in diesem Jahr stiegende Aktienkurse.

HB MÜNCHEN. „Niedrige Zinsen, höhere Unternehmensgewinne und eine bessere Stimmung werden für steigende Aktienkurse sorgen“, sagte der Chef der Fiduka-Depotverwaltung am Donnerstagabend in München. Deutschland könne dabei insbesondere von den angestoßenen Reformen profitieren. Allerdings sei mit starken Schwankungen zu rechnen, da nach dem Aufwärtstrend der vergangenen Monate bald auch wieder die „zittrigen Hände“ in Aktien engagiert seien. Zudem seien viele Hightech-Aktien schon wieder hoch bewertet.

Deutschland befinde sich in einer Turnaround-Situation, sagte Heller. Lange Zeit sei das System unbeweglich gewesen. Jetzt aber seien angesichts des Handlungsdrucks, der Stimmung in der Bevölkerung und der politischen Machtverhältnisse weitere gravierende Veränderungen zu erwarten. „Deutschland ist ein schwerfälliger Tanker. Er hat die Richtung geändert. Wenn er einmal Fahrt aufgenommen hat, ist er nicht mehr zu bremsen.“ Von der Weltkonjunktur ist nach Einschätzung Heller Rückenwind zu erwarten. Erstmals seit 20 Jahren könne es einen gleichzeitigen Konjunkturaufschwung in Asien, Amerika und Europa geben.

Startseite
Serviceangebote